Froschs Freunde - Die fantastische Reise des Froschs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Froschs Freunde

Froschgequake


Ich bin ja ein toller Typ, und überall wo ich hinkomme, finde ich Freunde. Einige davon könnt ihr hier kennenlernen:





Meine liebsten Freunde sind natürlich Andreas und Kathrin. Ich nehme sie überall hin mit, wie hier zum Beispiel auf einen knapp 4000m hohen Pass in Kirgisistan, den sie sich ziemlich mühselig zu Fuss erkämpft haben.



Dies ist ein Ururururururenkel von Dschingis Khans Lieblingspferd. Er heisst Gurunbaba Ismalinova Teremek Shilvosabulek Irban. Wir schreiben uns fast wöchentlich eine Postkarte.



Hier seht ihr Wilfried, er hat Eltern mit deutscher Abstammung. Es gab ja hier in Kasachstan viele deportierte und verschleppte Deutsche.  Leider konnte ich ihn nicht zum Plantschen überreden, ist halt nur eine Landschildkröte.



Dies ist unsere Waschfrau (die namentlich nicht erwähnt werden möchte). Etwas missmutig hantiert sie an der bordeigenen Waschmaschine herum. Ich darf zwischhendurch auch in diesem multifunktionellen Waschbottich baden gehen.




Das ist Heidi. Ich weiss nicht wieso sie so trocken dreinschaut. Wir fanden sie verlassen am Ufer des Song Köl, einem Hochgebirgssee in Kirgisistan. Sie tat mir etwas Leid, worauf ich Andreas bat, sie mitzunehmen.



Heidi bekommt ein neues Zuhause. Sie darf jetzt auf unserem Jump Seat mitreisen und sorgt dafür, dass uns keiner von hinten in den Toyota fährt




Abschied von Heidi. In der Mongolei fand sie ein paar Freunde, für mich sind die Kerle etwas steif, aber jeder das ihrige



Heidi vergessen, und so konnte ich mit Osama dem Dromedar Freundschaft schliessen



Sogar mit Steinschildkröten kann ich Freundschaft schliessen

page up / nach oben
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü